Spachtel – Trockenzeit

*Affiliatelink: Wir arbeiten unabhängig von Anbietern. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Anbieter, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.

Bevor du nach dem Spachteln die Fläche weiter bearbeiten und schleifen kannst, benötigt jede Spachtel Trockenzeit. Neben den Herstellerangaben gibt es aber noch einige weitere wichtige Dinge die du bezüglich der Trocknung wissen solltest.

Härterpasten

Polyesterspachtelmassen härten durch die Zugabe von sogenannten Härterpasten aus. Diese dienen als Katalysator, was bedeutet, dass sie die Geschwindigkeit der chemischen Reaktion erhöhen.

Quelle: lack-lounge.de

Härterpaste rot:

Die rote Härterpaste ist die übliche Paste, die verwendet wird. Sie lässt sich problemlos bei Raumtemperatur und im richtigen Mischungsverhältnis mit allen gängigen Polyesterspachtelmassen anwenden.

z.B. *Presto 499191 Härter rot

Quelle: lack-lounge.de

Härterpaste blau:

Die blaue Härterpaste ist die „lange“ und weniger verbreitete Paste. Sie wird hauptsächlich bei größeren Flächen und in den Sommermonaten verwendet, um die Reaktion zu verlangsamen und das Verteilen sowie das Auftragen der Spachtelmasse bei hohen Temperaturen zu erleichtern.

Es empfiehlt sich, nicht mehr als 2-4% Härterpaste zur Spachtelmasse hinzuzufügen, da eine Überdosierung zu Problemen führen kann.

Diese Probleme können sein:

Härterflecken:

Sie entstehen, wenn die beiden Komponenten nicht ausreichend vermischt sind oder zu viel Härter hinzugefügt wird. Diese Flecken werden nach dem Lackieren sichtbar, oft erst nach einiger Zeit.

Ungehärtete Stellen:

Unzureichende Zugabe von Härter oder unzureichende Vermischung führen dazu, dass die Spachtelmasse nicht vollständig aushärtet und weich bleibt. In diesem Fall muss sie wieder entfernt werden.

Trocknungszeiten – Spachtel

Trocknungszeiten:

  • Bei einer Raumtemperatur von 20 Grad Celsius beträgt die Trocknungszeit etwa 15-30 Minuten.
  • Unter 15 Grad Celsius verzögert sich die Aushärtung.
  • Unter 5 Grad Celsius erfolgt keine Härtung mehr.

Zu schnelles und voreiliges Schleifen führt lediglich dazu, dass sich das Schleifmittel zusetzt!

Jedoch kann auch zu langes Warten zu Komplikationen führen:

  • Gespachtelte Flächen sollten nie unnötig lange unbearbeitet gelassen werden, da der Spachtel Feuchtigkeit aufnehmen kann, die auch in Form von Luftfeuchtigkeit in der Umgebungsluft vorhanden ist und vom Spachtel aufgesaugt wird.
  • Zinnersatzspachtel sollte, wenn möglich, nicht zu lange aushärten. Diese Spachtelmasse wird bereits nach etwa einer halben Stunde schon deutlich härter und ist dann wesentlich schwieriger in Form zu schleifen als andere Polyester-Spachtelmassen.

Beschleunigen der Trockenzeit

Spachtel Trockenzeit – Infrarotstrahler

Spachtel - Trockenzeit - Infrarotstrahler
Quelle: Pexels

Trockenzeit ca. 3-5 Minuten

Die professionelle Methode, Spachtelmasse im Automobilbereich zu trocknen, besteht im Einsatz eines Infrarotstrahlers. Dieser trocknet mithilfe von kurzwelligen Infrarotstrahlen die Spachtelmasse von innen nach außen innerhalb weniger Minuten und gewährleistet so eine vollständige und gleichmäßige Durchtrocknung.

z.B. *Lacktrockner Infrarot (1100 W, 1 Strahler)

z.B. *Lacktrockner Infrarot (3300 W, 3 Strahler)

Spachtel Trockenzeit – Heißluftfön

Quelle: Pexels

Trockenzeit ca. 5 Minuten


Die Verwendung eines Föns zur Trocknung ist zwar eine kostengünstige Alternative, jedoch erwärmt und beschleunigt der Fön lediglich die Härtung der obersten Schicht. Dadurch härtet die Spachtelmasse ungleichmäßig aus und kann an manchen Stellen oder in den darunterliegenden Schichten noch weich sein.

z.B. *SEEKONE Heißluftpistole 

Allgemein – Spachtel – Trockenzeit

Der Spachtel ist gemäß Herstellerangaben zu verarbeiten, was bedeutet, dass keine fremden Stoffe wie Verdünnung oder ähnliches hinzugegeben werden sollen.

Diese können nicht nur die Durchtrocknung erschweren, sondern auch die gesamten Eigenschaften des Materials verändern. Daher gilt: „Keine Experimente!“.

Zusammenfassung

Die Trocknung und Aushärtung der Spachtelmasse erfolgen automatisch, erfordern jedoch gewisse Vorkehrungen für einen reibungslosen Prozess und ein perfektes Ergebnis. Fehlerhaftes Vermischen oder falsche Dosierungen können schnell zu Problemen führen. Daher ist es wichtig, den Prozess Schritt für Schritt sorgfältig und fachmännisch durchzuführen, um langfristige Zufriedenheit mit dem Ergebnis zu gewährleisten.

Schreibe einen Kommentar